Datenschutz

Datenschutzerklärung


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert wenn Sie unsere Homepage besuchen.

Grundlegendes

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität. Daher werden Ihre Daten grundsätzlich NICHT weitergegeben. Sie stammen entweder von Ihnen persönlich oder von befugten Auskunftspersonen.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Des Weiteren können Sie jederzeit von Ihrem Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), Auskunft oder Löschung Ihrer Daten Gebrauch machen.

In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte unter tanz@tanzdorner.at. Alternativ können Sie dazu auch den Link zur Abmeldung, den wir in jeder Aussendung unten anführen, verwenden. Ausgenommen von der Löschung sind Daten die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen (Finanzamt).

Datenverarbeitung & Datenspeicherung

Ihre Daten werden von unseren geschulten Office-Mitarbeitern verarbeitet. Sie dürfen diese in keinem wie auch immer gearteten Fall weitergeben, verwerten oder sonst wie nutzen.

Zur Verwaltung unserer Teilnehmer- bzw. Kursdaten nutzen wir folgenden Vertragspartner, der auch für die Speicherung zuständig ist:

Verarbeiter:
Dancecloud IT GmbH.
4020 Linz, Hauptplatz 23
www.dancecloud.at

Um unsere gesetzlichen Vorgaben und geschäftlichen Belange (vor allem das Sepa-Lastschriftverfahren) erfüllen zu können, werden die dazu unbedingt notwendigen Daten an folgende Unternehmen weitergegeben:
• Attesta Wirtschaftsprüfung und Steuerberatungs Gmbh (Steuerberatung und Buchhaltung)
• Erste Bank
Im Streitfall werden die notwendigen Daten auch an
• Rechtsanwalt Mag. Andreas Kleiber übermittelt.

Newsletter Details


Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Details einverstanden.

Double OptIn und Aufzeichnung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt durch ein sogenanntes Double OptIn-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie die Anmeldung nochmals bestätigen müssen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich Unbefugte nicht fälschlicherweise mit Ihrer E-Mailadresse anmelden können. Diese Anmeldungen zum Newsletter wird protokolliert, um die Anmeldung entsprechend den rechtlichen Gegebenheiten nachweisen zu können. Hierzu werden der Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkt als auch die IP-Adresse gespeichert.

Kündigung und Widerruf
Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen, also Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Abmeldung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Versanddienstleister
Der Versand unserer Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailGun“ des US-Anbieters Mailgun Technologies, Inc. 535 Mission St., 14th Floor San Francisco, California 94105.
Die Datenschutzerklärung des Dienstleisters können Sie unter https://www.mailgun.com/privacy-policy ansehen. Der Anbieter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000PCbmAAG). Der Dienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymisierter Form, also ohne direkte Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung des eigenen Services nutzen. Beispielsweise zur Optimierung des Versandes oder der Darstellung des Newsletter. Der Versanddienstleister wird unserer Newsletterempfänger jedoch nicht selbst anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

Statistische Auswertung
Unsere Newsletter enthalten sogenannte „Trackingpixel“, eine kleine Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server des Versanddienstleisters abgerufen wird.
Dadurch werden zunächst technische Informationen, wie der verwendete Browser und auch Ihre IP-Adresse sowie Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Services verwendet. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Empfängern zugeordnet werden, die Auswertungen jedoch nicht der Beobachtung einzelner Nutzer, sondern dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.